Sprachquiz

Das ist Ihr Sprachquiz. Sie sind als Benutzer/in anonym und können tun, was Sie wollen. Die Fragen beziehen sich natürlich auf die Themen und Beispiele, die in den Beiträgen und dem ständig wachsenden Sprachlexikon besprochen werden. Der Quiz setzt sich jedesmal ein bisschen anders zusammen. Für Ihre Ergebnisse gibt es immer ausführliches Feedback. Schauen Sie doch ab und zu vorbei!

FRAGE 1:

Welcher dieser – zugegeben reichlich pathetischen – Sätze ist unlogisch in seiner Aussage? Warum?




FRAGE 2:

Welcher dieser Ausdrücke ist als einziger kein Pleonasmus (Bezeichnung mit einem unnötigen Attribut, weil die Bezeichnung dessen Aussage schon enthält, z.B. "weißer Schimmel") bzw. keine Tautologie (unnötige Verdoppelung, z.B. "eine vollständige Angabe aller Daten")?




FRAGE 3:

Finden Sie die richtige Formulierung!




FRAGE 4:

s, ss oder ß? Finden Sie die richtig geschriebenen Wörter!




FRAGE 5:

Eines der drei kleinen Schweinchen möchte sich beim bösen Wolf etwas Mehl ausborgen. Der Wolf ist ein ekelhafter Pedant, was die Orthografie und den sprachlichen Ausdruck betrifft, legt großen Wert auf höfliche Umgangsformen, außerdem hasst er es, überlistet zu werden. Als das Schweinchen den Wolf ruft, will der alte Griesgram nicht aufmachen. Dem Schweinchen fallen vier Möglichkeiten ein, wie es den Wolf dazu bringen könnte, ihm Mehl zu geben. Welche davon hat wohl die beste Aussicht auf Erfolg?




FRAGE 6:

Welcher dieser Sätze ist leichter verständlich?




FRAGE 7:

Welche Schreibung ist richtig?




FRAGE 8:

Welcher Satz drückt das Entsetzen von Herrn Fridolin richtig aus?




FRAGE 9:

Was bedeutet der folgende Satz: "Die drei Straßengangs der Kleinstadt drohten sich gegen die Polizei zu verbünden"?




FRAGE 10:

Finden Sie den Satz mit der richtigen Groß- oder Kleinschreibung!